Über mich

 

 

 

 

 

Ich komme aus einem kleinen deutschsprachigen Weindorf in Südtirol (Italien) und bin zwischen den Ausläufern der Alpen, Wäldern, Weinbergen und Apfelmoosen aufgewachsen. Meine Kindheit und Jugend war geprägt von der ständigen Präsenz der Natur, während mir das Stadtleben immer fremd blieb.

Nachdem ich das Christentum abzulehnen begann, unterlag ich eine Zeit lang dem Irrglaube, jede Religion müsse derart dogmatisch sein. Der Atheismus konnte mich aber nicht lange halten: Zwischen Bäumen, Tieren und Steinen war ich mir der übermächtigen Präsenz von Göttern allzu bewusst und es war mir unmöglich, mich ihr zu entziehen. Glücklicherweise stieß ich auf die alten Legenden unserer Vorfahren, denn darin gingen alle von mir entwickelten Vorstellungen völlig auf. 

 

Aufgrund dieser Herangehensweise sind das germanische Heidentum, die Natur und meine Herkunft für mich untrennbar miteinander verbunden. Ich weiß sehr wohl, dass es genügend Neuheiden gibt, die mit einem gänzlich anderen Ansatz an die Sache herangehen und ich vermag natürlich nicht zu sagen, ob dieser richtiger oder falscher wäre. Ich weiß einzig, dass dies nicht meinem eigenen heidnischen Verständnis entspricht.



Wenn du Fragen, Anregungen, Kritik, Bitten oder sonstige Anmerkungen hast, freue ich mich über deine Nachricht.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.